Jugendschutzprogramm-Zensur

Samstag, 23. Mai 2009, 22:08 Uhr |  Autor:

Gestern las ich beim Fefe, dass sein Blog vom Jugendschutzprogramm-Filter gesperrt wird (blog.fefe.de), weswegen ich mir die Seite und die Filtersoftware (nur für Windows) von Jugendschutzprogramm mal genauer angeschaut habe.

Hallo Eltern” (jugendschutzprogramm.de)

Nachteil: Viele unbedenkliche Angebote im weltweiten Netz sind noch nicht gekennzeichnet und damit nicht erreichbar, auch wenn sie vielleicht nützlich für die Kinder und Jugendlichen wären. Eltern können jedoch aktiv weitere Angebote freischalten, auch wenn sie der Webseiten-Betreiber nicht gekennzeichnet hat.

Das würde bedeuten, alle Seiten ohne Kennzeichnung werden geblockt, aber diese Aussage kann so nicht stimmen, denn Websites die der jusprog-Filter nicht kennt werden, trotz aktiviertem Filter, angezeigt und – ICRA basiert auf Freiwilligkeit, d.h., nur wer ein Label (eine kleine Datei und ein Metatag) in seine Website einfügt, wird überhaupt von dem ICRA-Filter bemerkt.


Dies

Die Seite domain.tld ist bereits in unserem Filter enthalten und wird als ‘xyz’ eingestuft.

kann nur bedeuten, dass eine Website aktiv in den Filter aufgenommen und als jugendgefährdend bewertet wurde, also kann es kein Versehen sein, wenn Seiten gesperrt werden.


Was wird denn da nun so gesperrt? (Die nachfolgenden Links führen jeweils zur Abfrage auf die Jugendschutzprogramm-Seite.)


Hier hatten die Jugendschützer wohl Doktorspiele im Sinn?!
jusprog sperrt jugend-forscht.de


Aber das Tittenblatt Nr.1 ist vollkommen “unbedenklich”!?
jusprog hält bild.de für unbedenklich


blog.fefe.de wird geblockt, scusiblog.org und blog.odem.org natürlich auch. Zu gerne würde man diese Zensur den üblichen Verdächtigen, den Politikern, ankreiden, aber auch sie selber werden geblockt:

Politische Parteien

CDU

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Standard gesperrt‘ eingestuft.

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Default ab 14‘ eingestuft.


CSU

(Ich konnte keine Website der CSU finden, die von den Filtern erfasst wurden. Dies liegt sehr wahrscheinlich daran, dass es sehr wenige Websites der CSU gibt, da sie nur in Bayern vertreten sind.)


SPD

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Standard gesperrt‘ eingestuft.

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Default ab 14‘ eingestuft.


FDP

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Standard gesperrt‘ eingestuft.

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Default ab 14‘ eingestuft.


BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Standard gesperrt‘ eingestuft.

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Default ab 14‘ eingestuft.


DIE LINKE

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Standard gesperrt‘ eingestuft.

Die Seite

ist bereits in unserem Filter enthalten und
wird als ‘Default ab 14‘ eingestuft.



taz.de… geblockt, abgeordnetenwatch.de… geblockt, vorratsdatenspeicherung.de… geblockt, telepolis.de… geblockt, jurablogs.com… geblockt, lawblog.de… geblockt, spiegelfechter.com… geblockt, capital.de… geblockt, seb-bank.de… geblockt, sparda.de… geblockt, golem.de… geblockt, fixmbr.de… geblockt, internetworld.de… geblockt, …


Meine Webseite ist fälschlich auf der Liste. Was tun?” (jugendschutzprogramm.de)

Unsere Jugendschützer bewerten die Webseiten sorgfältig und nach bestem Wissen und Gewissen.

Wenn man sich anschaut was alles gesperrt wird (Wobei es vollkommen egal ist ob “Standard gesperrt” oder “Default ab 14” oder andere Stufen – der Filter blockiert in der Grundeinstellung alles.) kann man weder von “Wissen” noch von “Gewissen” sprechen.

Bei den von mir getesteten Seiten hat nur der jusprog-Filter zugeschlagen und meint “Blockiert durch JusProg”. Deaktiviert man den jusprog-Filter und lässt nur die beiden ICRA-Filter aktiv, so kann man alle Seiten ohne Probleme besuchen. Diese Blockierungsorgie ist also ganz eindeutig den Machern bzw. den “Jugendschützer(n)” von Jugendschutzprogramm zuzurechnen.


Hier der Link zum ICRA-Test:
http://icra.org/sitelabel/?url=gruene.de

Es wurden keine ICRA-Kennzeichnungen gefunden unter http://gruene.de

Und hier noch einmal Jugendschutzprogramm:
http://jugendschutzprogramm.de/checkurl.php?url=gruene.de
jusprog sperrt gruene.de


Wenn ich ICRA wäre, dann würde ich Jugendschutzprogramm verbieten mein Logo zu nutzen und jegliche Zusammenarbeit abbrechen.


Und am Ende noch die Highlights der Jugendschutzprogramm-Filterorgie…
(Klick aufs Bild führt zu einer kleinen GIF-Animation.)
jusprog sperrt die 1
jusprog sperrt das a
jusprog meint das e ist unbedenklich
Dass das Abfragescript auch sonst nur so vor Fehlern (#, :, @, etc.) strotzt, muß ich nicht extra demonstrieren, das versteht sich von selber. ;O)

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Internet

Kommentare und Pings sind geschlossen.

12 Kommentare

  1. ICRA ist ein (gescheiterter) Versuch von Bertelsmann und anderen Sperrlisten und staatliche Kontrolle zu verhindern.

    Die Internet Content Rating Association betreibt KEINE Sperrliste. Ursprünglich sah das Konzept vor, dass kommerzielle Anbieter ihre Angebote labeln, damit ein Browserfilter anhand des Labels erkennt ob er bei eingeschaltetem Filter die Seite anzeigen soll. Das funktioniert leider nicht, weil nur 0,0015 % der Seiten getagt sind und nur 0.0001 % der Eltern den Filter einschalten, der zum Beispiel im Internet Explorer steckt.

    Die bieten seit Jahren einen Jugendschutzfilter an, der sich mit beliebigen Blacklists und Whitelists ausstatten lässt. Allerdings benutzt den auch Niemand.

    Weil keiner mitmacht sind sie wohl hingegangen und habe ihre eigene Liste gebastelt. Da wird halt standardmäßig erstmal alles für Kinder gesperrt.

    Außerdem enthalten Blog unmoderierten Content. Der ist nun mal für Kinder potentiell gefährlich, weil da das S und F Wort stehen kann. ;)

    Mein Vorschlag: Lasst sie links liegen und in Ruhe sterben. Jugendschutzprogramm.de ist es nicht wert, dass man sich drüber aufregt. Nachher bekommen die noch unnötig Publicity.

  2. Ist 0,0015% evtl. bisschen hoch gegriffen? ;O)
    “Ergebnisse 1 – 100 von ungefähr 1.200 für icra ext:rdf.”

    PR hatten sie leider in der Vergangenheit schon genug. :O(
    “Ergebnisse 1 – 100 von ungefähr 1.740 für “jugendschutzprogramm.de” download”

  3. Als ich das erste mal auf der Seite gelandet bin dachte ich das wäre irgendeine verarsche oder so.

    “Jugendschutzprogramm.de powered by” Coupe, Beathe Uhse, Praline, Orion…